Bearbeiten/CMS

Brugger Literaturtage 2018

BRUGGER
LITERATUR-
TAGE br />14. – 16. September 2018

Brugger Literaturtage 14.-16. September 2018 Freier Eintritt

 

Antje Rávik Strubel, geboren 1974 in Potsdam, DDR, machte eine Ausbildung als Buchhändlerin und studierte in Potsdam und New York Literaturwissenschaften, Psychologie und Amerikanistik. In New York arbeitete sie auch als Beleuchterin im Theater. 2009 war sie Stipendiatin im Atelier Müllerhaus, Lenzburg. Rávik Strubel wurde u.a. ausgezeichnet mit dem Ernst-Willner-Preis (2001) und dem Hermann-Hesse-Literaturpreis (2007). U.a. «Offene Blende» (2001), «Kältere Schichten der Luft» (2007, nominiert für den Preis der Leipziger Buchmesse), «Sturz der Tage in die Nacht» (2011), «Gebrauchsanweisung fürs Skifahren» (2016), «In den Wäldern des menschlichen Herzens» (2016)


© Zaia Alexander